Wiedersehen

Hallo Leute,

in letzter Zeit hat es mit dem Schreiben bei mir leider nicht so geklappt. Dafür gibt's jetzt nen kleinen Bericht über meinen Besuch in meiner alten Arbeitsstelle.

Bevor ich mit meinem Studium angefangen habe, habe ich ein FSJ in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung gemacht. 

Das Jahr war für mich eine totale Bereicherung. Vor allem im Blick auf soziale Kompetenzen. Viele Leute sind zwar der Meinung, so ein FSJ ist ein verschwendetes Jahr, aber das kann ich nicht bestätigen.

Also, alle die nicht wissen was sie nach dem Abi machen sollen oder die überlegen ein FSJ zu machen: Macht das!! Es lohnt sich.

Na ja, gestern also bin ich mal hingefahren um die Leute zu besuchen. Bin dann die ganze Zeit mit einem breiten Grinsen da rumgelaufen. Die Herzlichkeit von den Leuten da ist einfach so toll. Hab dann noch viel mit allen gequatscht. Es hat sich einiges geändert. Nicht übermäßig viel, aber doch so einiges. Ich durfte sogar meine "Nachfolger " kennenlernen.

 

Bis bald,

einevonvielen 

 

 

11.11.14 18:24, kommentieren

Werbung


müde?

Hallo Leute,

habt ihr schonmal peinliche Situationen in der Bahn erlebt?

Ich hatte gestern morgen das Vergnügen.

Ich saß in der Bahn auf dem Weg zur Uni. Wie es öfters mal so ist, wird man ja mal kontrolliert. Wie auch gestern. Ich war natürlich noch irgendwie im Halbschlaf. Hol mein Portemonnaie aus der Tasche, hol meine Bahnkarte raus und halt sie dem Kontrolleur hin.

Dachte ich zummindest. Schade nur dass ich ihm in Wahrheit meinen Führerschein unter die Nase gehalten habe...

Das war mir sooo peinlich, weil er dann noch gelacht hat und meinte, er glaube mir wohl, dass ich Auto fahren kann. Außerdem saß neben mir ein Kerl (bestimmt Student von der Uni nebenan) der das ganze auch mitbekommen hat und es sehr amüsant fand.

 

einevonvielen 

30.10.14 09:32, kommentieren